Gemeinschaftspraxis Dr. Hüttig
Praxis für Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie, Implantologie und Zahnmedizin

 
Home Leistungen Anfahrt Team Kontakt  
  © 2010    
 

3D Röntgendiagnostik

 

Bild3 Bild1 Bild2

Mit dem 3D Volumentomographen ‚PaX-Uni3D’ von orangedental stehen der Praxis modernste
3D Röntgendiagnostik und Planungssoftware zur Verfügung. Im Vergleich zur herkömmlichen Röntgentechnologie, die lediglich ein zweidimensionales Röntgenbild erzeugt, wird bei der digitalen 3D Volumentomographie ein dreidimensionaler  Datensatz des Kiefers oder eines Kieferausschnittes aufgenommen. Dieser Datensatz kann in allen Ebenen in feinste Scheiben geschnitten und präzise diagnostiziert werden. Im virtuellen 3D Modell wird der operative Eingriff simuliert. Die Vorteile liegen auf der Hand:

Glasklare Diagnose
Eine glasklare Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Behandlung. Bei vielen Indikationen liefert die 3D Röntgendiagnostik eindeutige Vorteile: vor der Extraktion von Weisheitszähnen kann die Lage des Zahnes bspw. eindeutig festgestellt und die Entfernung besser geplant werden. Vor Wurzelkanalbehandlungen können Verlauf und Anzahl der Wurzelkanäle eindeutig diagnostiziert werden. Vor dem Einsetzen von Zahnimplantaten kann die Lage des Nervenkanals präzise bestimmt und Knochenbeschaffenheit wie Knochendichte ermittelt werden.

Transparente Behandlungsplanung
Vertrauen und Transparenz ist ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Behandlung. Am virtuellen 3D Modell können Patient und Zahnarzt sich gemeinsam ein Bild machen. Die Diagnose kann leicht nachvollziehbar erläutert und die Behandlungsplanung abgestimmt werden. Gerade beim Einsetzen von Implantaten ist die Simulation der Passgenauigkeit verschiedener Implantate entscheidend für Behandlungserfolg und Ästhetik.

Erhöhte Sicherheit
Logisch: glasklare Diagnose und präzise Behandlungsplanung erhöhen die Sicherheit bei der Durchführung von operativen Eingriffen – seien es Zahnextraktionen, Wurzelkanalbehandlungen oder implantologische Eingriffe. Mit der 3D Volumentomographie können für komplexe implantologische Behandlungen sogar Bohrschablonen erstellt werden. Damit jedes Implantat exakt so gesetzt wird, wie es geplant wurde. 

3D Volumentomographie mit dem PaX-Uni3D: Zahnheilkunde vom Feinsten. Für die Praxis eine signifikante Investition zum Wohle der Patienten. Für die moderne Zahnheilkunde – die Zukunft und ein großer Schritt für die Patientengesundheit. Denn mit der 3D Volumentomographie wird die Strahlungsdosis, der die Patienten ausgesetzt werden, im Vergleich zur Computer Tomographie, deutlich reduziert. Sogar die Umwelt freut sich: durch die digitale Technologie wird komplett auf Röntgenfilme und Chemikalien zur Filmentwicklung verzichtet.

Wie möchten Sie behandelt werden? 

 

 

Quelle: Orangedental